BSS errichtet weiteres Speziallager für Galvanogestelle

Die bestehende Anlage bietet Platz für 396 Ladungsträger.

Die von BSS konzipierten Sonderladungsträger wurden extra für diese Art von Lagerung neu entwickelt.

Im Zuge der Erweiterung seiner Produktion hat der Solinger Oberflächenspezialist BIA Kunststoff- und Galvanotechnik den Generalunternehmer BSS Bohnenberg mit der Errichtung eines weiteren vollautomatischen Hochregallagers für Galvanogestelle beauftragt.

Bereits 2007 errichtete BSS die erste Anlage dieser Art für BIA. In dem von BSS konzipierten, einfach tiefen vollautomatischen Lagersystem übernimmt ein Regalbediengerät die Ein- und Auslagerung der empfindlichen und individuell gefertigten Galvanikgestelle mit Hilfe eigens entwickelter Ladungsträger für hängende Lagerung. So sind einerseits eine äußerst kompakte und geschützte Aufbewahrung und andererseits ein Direktzugriff innerhalb kürzester Zeit möglich. Die Übergabe der Gestelle an den Bediener erfolgt über eine spezielle Auszugsvorrichtung.

Für das aktuelle Projekt hat BSS diese bewährte Lösung weiter optimiert. Die zweite Baustufe umfasst zudem die Umstellung der Bestandsanlage auf die neue Generation des Lagerverwaltungssystems BSS-L sowie eine Umrüstung aller Gestelle auf ein neu entwickeltes UHF-RFID-Identifizierungssystem.

Die neue Anlage wird Anfang 2017 den Betrieb aufnehmen.

1996 gegründet, ist die BIA Kunststoff- und Galvanotechnik GmbH & Co. KG einer der marktführenden Hersteller von hochwertigen und innovativen galvanisierten Kunststoff-Bauteilen. Zu ihren Kunden gehören zahlreiche namhafte Automobilzulieferer sowie OEMs. BIA übernimmt für alle Fertigungsschritte die Verantwortung: Konstruktion, Werkzeugbau, Spritzguss und Galvanik.


© BSS Bohnenberg GmbH • Ahrstraße 1-7 • D-42697 Solingen-Ohligs • Tel: + 49 212 / 23 56-0  • Fax: + 49 212 / 23 56-119 • mail@bss-bohnenberg․de