Vollautomatische Kommissionieranlage für Bürobedarf

Vollautomatische Kommissionieranlage für die Büromarkt Böttcher AG Als einer der größten Online-Versandhändler für Bürobedarf ist die vor über 22 Jahren in Jena gegründete Büromarkt Böttcher AG mit über 400.000 Kunden eine feste und preisgekrönte Größe auf dem deutschen Markt. Das erfolgreiche Konzept der Büromarkt Böttcher AG wurde 2011 durch das unabhängige und renommierte Test Portal „Getestet.de“ zum Testsieger mit den besten Preisen gekürt (Getestet.de/Test Bürobedarf-Shops 09/2011). Die logistischen Ressourcen der Büromarkt Böttcher AG sind seit längerer Zeit komplett ausgelastet. Jetzt hat die erforderliche Erweiterung der Logistikhalle um 12.000m² auf insgesamt 18.000m² begonnen und soll bis Ende des Jahres abgeschlossen sein. Der neue Anbau verfügt über 10.000m² Grundfläche und besteht aus einer großzügigen ca. 14,5 m hohen Halle mit vorgelagerten Büroräumen.

BSS wurde im Mai 2012 beauftragt, eine automatische, leistungsstarke Kartonförder- und Kommissionieranlage im Neubau zu errichten.

Zentraler Bestandteil der Erweiterung ist eine Kartonförderanlage, die über eine Förderlänge von mehr als 1,5 Km sowie insgesamt vier Spiralförderer verfügt. Die 36 Kommissionierzonen, aufgeteilt in drei Hauptbereiche, werden allen Bedürfnissen der Gegenwart sowie der Zukunft gerecht. Bei der Planung wurden bereits weitere Ausbaumöglichkeiten mit berücksichtigt.

Die Kommissionierung wird mit einem Pick-by-Voice-System über 50 Sprach-Clients erfolgen.

Die Kartonfördertechnik verbindet die verschiedenen Kommissionier- und Versandbereiche miteinander. Sie ermöglicht zudem das Kreiseln von Behältern innerhalb der Anlage, sofern ein Anfahren des vorgesehenen Kommissionierplatzes einmal nicht möglich sein sollte.

Es wird nach dem Pick- and Pack-Prinzip direkt in fördertechnikgeeignete Versandkartons kommissioniert, die in fünf unterschiedlichen Formate parallel und vollautomatisch aufgerichtet werden.

Des Weiteren wird die Anlage mit zwei volumenreduzierenden Kartonverschließern ausgerüstet, welche die Gebindehöhen beim Verschlussvorgang an die tatsächliche Füllhöhe anpassen und so das erforderliche Transportvolumen erheblich reduzieren.

Neben der rein ökologischen Komponente führt dies auch zu deutlichen Kosteneinsparungen durch den Wegfall der Luftkissenpolsterung und die bessere Ausnutzung des LKW-Volumens.

Die Inbetriebnahme ist für Mitte nächsten Jahres geplant.


© BSS Bohnenberg GmbH • Ahrstraße 1-7 • D-42697 Solingen-Ohligs • Tel: + 49 212 / 23 56-0  • Fax: + 49 212 / 23 56-119 • mail@bss-bohnenberg․de